ourlittleblog
 
ourlittleblog

Meta

ourlittleblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Allgemein

Was ist Freundschaft?

Was ist Freundschaft?                                       Teil 1

Diese Frage hat sich bestimmt jeder schon einmal gestellt, du und ich auch, doch als ich so länger überlegte, stellte ich etwas fest, eigentlich etwas Trauriges.

Arthur Schopenhauer hat einmal gesagt: >>Die Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es.<<

Es ist schon irgendwie traurig, dass an diesem Zitat etwas Wahres dran ist, aber für mich ist es das, denn ich glaube, dass manche Menschen die Wahrheit einfach nicht immer vertragen, auch wenn es vielleicht besser wäre ihnen zu sagen, was man weiß oder was man denkt. Doch vielleicht ist es um den Friede willen besser, es nicht immer zu sagen, aber ich glaube, dass man ein Gespür dafür braucht und nicht einfach nur immer ja sagen sollte, vielleicht mögt ihr das anders sehen, aber ich glaube, dass Menschen, die dich nicht mögen, dir eher immer die Wahrheit über dich sagen würden, als deine Freunde, denn diese wollen dich nicht verletzen. Es ist irgendwie schade, doch vielleicht ist es besser. Was meint ihr?

Aber diese Tatsache, finde ich, spricht auf keinen Fall gegen Freundschaft, ich glaube sogar, dass sie sie in manchen Situationen stärker machen kann und ihr vielleicht sogar etwas Gutes tut. Doch leider ist das nicht immer so und endet manchmal auch in einer Lüge, wenn man eben kein Gespür für so eine "Halbwahrheit" hat, sondern nur lügt oder die Wahrheit sagt. Es ist wirklich furchtbar traurig, aber was soll man machen.

Doch eine oder zwei Lügen machen für mich keine Freundschaft kaputt, aber Egoismus und Nicht-Verstehen-Wollen tun es für mich sehr wohl, denn dies sind keine Eigenschaften eines guten Freundes, das finde ich zumindest. Denn man sollte immer Verständnis zeigen und seine Meinung trotzdem kund tun, auch wenn vorsichtig.

>>Es ist schlimm, erst dann zu merken, dass man keine Freunde hat, wenn man Freunde nötig hat.<<, diese Worte hat einmal ein sehr berühmter Mann gesagt, Plutarch und ich finde, dass auch etwas dran ist. Denn viele haben dann, wenn es dir vielleicht sehr wichtig ist, kein offenes Ohr oder null Interesse, nicht einmal ein kleines, was ich sehr schade finde, denn ich bemühe mich schon immer ihnen ein offenes Ohr zu bieten und mein Verständnis zu zeigen, auch wenn das vielleicht nicht immer ganz so gut funktioniert, denn es gibt eben auch Menschen, die sich ihre Probleme oder Sorgen nicht eingestehen oder nicht darüber reden wollen, weil sie danken, dass sie alleine damit klar kommen, auch wenn diese beiden Dinge vielleicht das Ganze nur noch schlimmer machen. Aber für mich ist es selbstverständlich, dass man immer da ist, wenn jemand Hilfe braucht, egal ob man etwas vorhat oder nicht, man sollte sich auf jeden Fall 10 Minuten Zeit nehmen und seinem Freund/in zuhören, dies ist sehr wichtig für mich. Für euch auch?

 

Isa am 14.4.13 16:55, kommentieren